E.l.a.j.e.v.u – Lebensmittel

Montagsserie: Es liegt an jedem Einzelnen von uns

Jeder kennt diese fürchterlichen Bilder der Massentierhaltung. Leider vergißt man die Realität schnell wieder, wenn man im Supermarkt ist. Bessere Haltungsbedingungen kosten einfach mehr Geld, das ich auch bereit bin zu bezahlen. Leider warte ich immernoch vergeblich darauf, das man anhand des Fleisch Ettikets erkennen kann, wo die Tiere auch artgerecht gehalten werden. Ich würde diese nette Namen „Gut Meiermann“ und schöne Bilder von grünen Feldern verbieten, denn Sie haben rein nichts mit der Wirklichkeit zu tun und sind für mich irreführend (siehe auch hier: Netzfrauen.de). Sollen Sie uns doch ein gutes Gefühl vermitteln! Deswegen kann ich nur „sicher“ sein, wenn ich Fleisch & Wurstwaren bei meinem Hofladen des Vertrauens kaufe – oder besser noch, ganz darauf verzichte.

  • Fleisch & Wurstwaren Verbrauch reduzieren und am besten im Hofladen kaufen
  • Beim Grillen: Es muss nicht immer nur Fleisch sein. Leckere gegrillte Gemüsespieße (Zucchini, Zwiebeln, Aubergine, Paprika etc.) kommen bei uns immer gut an!
  • Anstatt Bratwurst gibt es in einigen Supermärkten vegetarische Soja-Bratwurst. Mir schmeckt es!
  • Milch im Hofladen kaufen oder z.b. Sojamilch als Alternative. Empfehlenswerter Beitrag dazu, gibt es bei Netzfrauen.de
  • Büffelmozzarella? Nein danke! Siehe auch hierzu diesen Bericht
  • Eier aus Freilandhaltung anstatt Käfighaltung – sollte klar sein!
  • Sonnenblumenöl zum braten anstatt Pflanzencreme (viele enthalten Palmöl)
  • Aufgrund eines positiven Fernsehberichtes kaufe seit gut einem Jahr nur noch “Kerrygold” Butter
    (bei der Firma “Kerrygold” weiß man, das die Kühe noch auf der Weide stehen). Alles andere kommt mir nicht mehr auf den Tisch. Die Butter gibt es mit Meersalz oder auch ohne. Außerdem gibt es Süßrahmbutter, die ich aber noch nicht probiert habe. Käse soll es ebenfalls von „Kerrygold“ geben. Den habe ich leider bisher noch nicht gesehen.
    wpid-20150408_171342-1.jpg
  • Getestet habe ich die „Vegetarischer Schinken Spiker Mortadella„. Ich finde den Geschmack sehr gut, und kann somit auf Fleischwurst ganz verzichten. Mehr davon!
  • wpid-cymera_20150331_153118.jpg
  • Wer keinen Fisch aus den Fischfanggebieten vor Fukushima (FAO61 und67) essen möchte – macht sich vielleicht am besten hier mal schlau. Ihr werdet euch wundern!
    Ich frag mich warum Verbraucher auch davor nicht geschützt werden??
  • Wenn Ihr nicht gerade wie ich im Altbau wohnt, könnt Ihr Wasser aus eurem Wasserhahn trinken. Das spart Schlepperei und auch Geld! Siehe auch hierzu diese Reportage. Wir haben wieder ganz auf Getränke in Kästen umgestellt und kaufen aus gesundheitlichen wie auch Abfall gründen, keine Plastikflaschen mehr.
Advertisements

Über Miss Baileyvally

Ich wurde in den Siebzigern geboren. Ich lebe mit meinem Lebensgefährten und meinen drei Katzen in NRW. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich seit über 25 Jahren in der IT. Ich bin sehr tierlieb. Ein Leben ohne sie könnte ich mir nicht vorstellen. Mein Blogs: (Kunst, DIY...) https://missbv2.wordpress.com/ Katzenblog: https://missbv.wordpress.com/
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s